Nervenschmerzen

Nervenschmerzen

Die Beschwerden äußern sich in brennenden, kribbelnden oder stechenden Schmerzen, die oft von einem Moment auf den anderen auftreten. Die Ursachen für Nervenschmerzen können sehr vielfältig sein und reichen von Stoffwechselerkrankungen und Entzündungen über Defekte nach Operationen bis hin zu Schlaganfällen. In vielen Fällen sind nur einzelne Nerven oder Nervenwurzeln irritiert, wie bei der Post-Zoster-Neuralgie (nach Gürtelrose). In anderen Fällen sind mehrere Nerven auf einmal betroffen, dann spricht man von einer Polyneuropathie, wie z. B. bei Diabetes mellitus. Auch Phantom- und Stumpfschmerzen und das CRPS (complex regional pain syndrome)  gehören zu den Nervenschmerzen.

Schmerz ist nicht gleich Schmerz

Durch die interdisziplinäre Diagnostik und moderne computergestützte Testverfahren können wir in der Schmerzklinik Kassel die unterschiedlichen Schmerzarten identifizieren und den Schmerzherd lokalisieren. So können unsere Schmerztherapeuten eine individuelle Therapie nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen einleiten.

Übersicht der Nervenschmerzen

• Stumpfschmerzen
• Phantomschmerzen
• Sympathische Reflexdystrophie
• Restless-legs-Syndrom
• Gürtelrose

Menü